Der schönste gemeinsame Nenner!

Ideen und Vorschläge für die Zukunft des Lern- und Lebensraumes Montessori am Standort Kloster Oberzell sind gefragt!

Wie lernst du?

Jede Schule hat ihre ganz spezifischen Voraussetzungen. Darum wird gemeinsam an zukunftsfähigen Lösungen gearbeitet.

Räumliche Potenziale und Visionen

Die vorhandenen Fachunterrichtsräume, das Tonstudio, Werkstätten, Turnhalle und die Mensa sind wichtige Orte der Montessori-Schule Würzburg. Werden sie sich verändern müssen, wenn die SchülerInnenzahl am Standort Kloster Oberzell wächst?

Wie können wir unsere Schule im Kloster Oberzell optimal vernetzen?

 

Die Montessori-Schule wächst seit ihrer Gründung schrittweise und entwickelt sich im Kloster Oberzell immer weiter. Mit Engagement arbeiten das Montessori-Netzwerk und das Kloster an der Weiterentwicklung am Standort. Zukünftig sollen auch die Klassen der Fachoberschule ans Kloster kommen. Wir stellen uns die Frage, wie wir unsere Lern-, Arbeits- und Spielorte zukünftig gemeinsam nutzen wollen.

 

Bei der Ideenwerkstatt soll darum gehen, einen mehrfachen Gewinn für Alle und für die Zukunft am Standort zu erarbeiten. Über den Schulumbau hinaus besteht die Chance, eine gemeinsame Schulkultur zu leben. Durch einen partizipativen Entwicklungsprozess sollen Zukunftspotentiale sichtbar gemacht werden. In Bezug auf Raum und Architektur sind die eigentlichen Bedürfnisse hinter den üblichen Gewohnheiten zu entdecken.

Neuigkeiten

Landkarte